liberal
24040
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-24040,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-2.1,select-theme-ver-4.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive
 

liberal

Das liberale Magazin für Selbstdenker

liberal

Debattenmagazin der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

 

Unternehmer Peter Thiel gibt Studenten Geld, damit sie ihr Studium abbrechen. Regisseur Klaus Lemke geißelt die staatliche Filmförderung als Kreativitätskiller. Und die Journalistin und Ex-Kanzlerkandidatin Samira El Ouassil behauptet, dass Meinungsumfragen die Mündigkeit der Befragten nur vorgaukeln. Solche und ähnliche Geschichten über wahrhaft liberale Geister machen die Besonderheit von liberal, dem Magazin der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, aus. Es will nicht weniger als „eine bedeutsame Stimme im politischen Diskurs Deutschlands“ sein und für die Idee des Liberalismus begeistern, wie Herausgeber Wolfgang Gerhardt es formuliert. Das Magazin ist im gut sortierten Bahnhofsbuchhandel erhältlich oder kann über die Website www.libmag.de bestellt werden. Überzeugen Sie sich selbst – Sie haben die freie Wahl zwischen dem gedruckten Heft und der App-Ausgabe für iPad oder Android Tablets.

 

Auf einen Blick

Kunde/ Friedrich-Naumann-Stiftung

Branche/ Verband

Zielgruppe/ Abonnenten, Entscheidungsträger

Zeitraum/ seit 2012

Auszeichungen/ BCP Award 2013, BCP Award 2014, Fox Award 2014, German Design Award Nominee, International Corporate Media Award

Rahmendaten/ 56 S., 6-mal p. a., 100.000 Ex.

 

Florian Flicke

Florian Flicke

Chefredaktion
24434

 

Jana Teimann

Jana Teimann

Projektleitung
24417

 

liberal-App

Magazin kostenfrei abonnieren

Datum

3. März 2016

Kategorie

Corporate Print